Gemeinschaftspraxis Dr. med. Andreas & Lars Bachmann
Zahnärzte

Telefon 03693-802041
Am Roten Berg 2 · 98639 Walldorf (bei Meiningen)

Airpolishing

Mit dem Air-Flow®-Verfahren (Pulver-Wasserstrahl-Geräte) sind strahlend weiße Zähne kein Problem mehr. Unter dem kraftvollen Einfluss eines Pulverstrahlgerätes verschwinden auch die hartnäckigsten Zahnbeläge von Kaffee, Nikotin und Rotwein. Wir bieten Ihnen diese schonende Methode, beispielsweise während einer professionellen Zahnreinigung, an.

Unsere Ernährungsgewohnheiten und der Konsum von Genussmitteln bestimmen, in welchem Ausmaß sich unschöne Verfärbungen auf den Zähnen zeigen. Viele beliebte Begleiter des Alltags wie Kaffee, schwarzer Tee, Nikotin und Rotwein enthalten Farbpigmente. Durch ihren häufigen Genuss sammeln sie sich im Laufe der Zeit auf der Zahnoberfläche an und führen dort zu Verfärbungen. Diese sind zwar harmlos, stören aber den ästhetischen Eindruck. Wer mag schon gerne braun-fleckige oder vergilbte Zähne?

Sehr gute Möglichkeiten, die Zähne von hartnäckigen Farbbelägen zu befreien, bietet das Pulverstrahlgerät des Schweizer Herstellers EMS, auch Air-Flow® genannt. Während seiner Anwendung sprüht es unter großem Druck ein mikrofeines Luft-Wasser-Gemisch auf die Zähne, so dass die auf der Oberfläche abgelagerten Farbpigmente quasi weggespült werden. Dem Luft-Wasser-Gemisch ist ein Salz beigefügt, welches die Reinigungswirkung unterstützt. Der feine Strahl des Air-Flow®-Gerätes erreicht auch die kleinsten Zwischenräume und Nischen Ihrer Zähne. Nicht nur oberflächliche Zahnverfärbungen lassen sich gründlich beseitigen, sondern auch weiche Plaque-Beläge. Im Gegensatz zur herkömmlichen Behandlung mit Bürsten, Gummikelchen, Pasten und Polierstreifen ist die Air-Flow®-Methode schneller und absolut schmerzfrei. Zudem sorgt das Reinigungspulver mit seinem Zitrus-Geschmack für eine angenehme Frische im Mund.

Für Ihre Zähne ist die Pulverstrahlmethode bei korrekter Ausführung risikolos. Das der Reinigungslösung beigefügte Salz ist auf die Härte der Zähne abgestimmt und schädigt den Zahnschmelz nicht. Ein leichtes Aufrauen der Zahnoberfläche während der Behandlung wird durch eine anschließende gründliche Polierung beseitigt. Zu guter Letzt werden die Zähne nach dem Polieren mit einem Fluorid-Lack behandelt, der Zahnschmelz ist rundum geschützt. Farbpigmente können sich so schnell nicht wieder ablagern.

Neben der Entfernung von Farbbelägen kommt Air-Flow® auch während der normalen Zahnbehandlung zum Einsatz, denn mit der hervorragenden Reinigungswirkung des Pulverstrahlgerätes können weitere Behandlungsschritte optimal vorbereitet werden, z. B. eine Fissurenversiegelung. Air-Flow® ist auch eine sanfte und vor allem schnelle Alternative bei der oberflächlichen Reinigung von Zahnfleischtaschen.

(Air-Flow® ist ein eingetragenes Warenzeichen der EMS Gruppe.)